Aktuelle Meldungen 2018

  • 10/2018
    Produkte

    Lichtsteuerung. Geht das auch unkompliziert und ohne aufwändige Verkabelung?

    Klar, zum Beispiel über Funk – wie mit BasicDIM Wireless von ZGS. Anstatt aufwändig Kabel zu verlegen, werden mit BasicDIM Wireless die Leuchten über Bluetooth miteinander verbunden. Die Steuerung der Leuchten erfolgt dann  – gruppiert oder einzeln – per App oder über einen drahtlosen Wandschalter. Das Einzige was Sie benötigen ist Strom.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Ausgereift: BasicDIM Wireless bietet zahlreiche Möglichkeiten. Von der Einstellung von Dimmlevel und Farbtemperatur, über programmierbare Szenen, der Integration von Sensoren bis hin zum Netzwerk- und Sicherheitsmanagement ist alles dabei. Dadurch ist die Lichtsteuerung perfekt für Büros, kleinere Hallen oder Verkaufsräume.

    Unkompliziert: Viele Leuchten von Zumtobel sind bereits werksseitig mit der notwendigen Technologie ausgestattet: ONDARIA, PANOS, DIAMO, DIAMO modular, VIVO, VAERO, MILDES LICHT, CLARIS und MIREL. So geht der Aufbau des Netzwerks noch schneller. Aber wenn Sie wollen, hilft Ihnen unser Service-Team gerne bei der Einrichtung.

    Ehrlich: Natürlich ist auch BasicDIM Wireless keine eierlegende Wollmilchsau. Das unkomplizierte Funksystem kann bis zu 50 Leuchten steuern. Dabei darf eine Leuchte maximal vier Meter vom nächsten Knotenpunkt entfernt sein. Und der Benutzer maximal 15 Meter.

    Mehr Details zur kosteneffizienten Lichtsteuerung BasicDIM Wireless inklusive den technischen Hintergründen finden Sie in unserer Broschüre und auf der Produktseite.

    Zur Produktseite

    Zur Broschüre

    Zumtobel. Das Licht.

  • 10/2018
    Veranstaltung

    Bürobeleuchtung der Zukunft – Zumtobel auf der Orgatec 2018

    Sonderschau „Work to go“ und Gemeinschaftsstand mit Easterngraphics. Auf der diesjährigen ORGATEC (23.-27. Oktober in Köln) ist Zumtobel gleich zweimal mit interdisziplinären Kooperationen vertreten. In der erstmaligen Sonderschau „Work to go“ unterstützt Zumtobel gemeinsam mit weiteren Unternehmen die Umsetzung innovativer Konzepte für den modernen Arbeitsplatz der Zukunft. Das vom AIT-Dialog initiierte Projekt visualisiert Perspektiven für selbstbestimmtes und ortsungebundenes Arbeiten (Halle 10.1, Stand E010/F011). Zudem stattet Zumtobel den Gemeinschaftsstand von EasternGraphics mit Leuchten und Lichtlösungen aus, stellt die innovative Lichtsimulationstechnik vor und wirft einen Blick in die Büros von morgen (Halle 8.1, Stand C048).
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Visionäre Konzepte für die Welt der Arbeit – unter dem Leitgedanken „Arbeit neu denken“ findet die diesjährige ORGATEC vom 23. bis 27. Oktober in Köln statt. Die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten gibt dabei zukunftsweisende Anregungen für ein neues Work-Design. Auch die Beleuchtung spielt am Arbeitsplatz von morgen eine große Rolle. Zumtobel ist in diesem Jahr auf zwei Ständen vertreten: Auf der Sonderschau „Work to go“ und dem Gemeinschaftsstand des Softwareunternehmens EasternGraphics.

    Die Zukunft der Arbeit – Zumtobel als Partner bei der Sonderschau „Work to go“
    In diesem Jahr findet erstmalig die Sonderschau „Work to go“ auf der ORGATEC statt. Das interdisziplinäre Projekt wurde von der Architekturzeitschrift AIT-Dialog zusammen mit der Hochschule für Architektur, Mode und Design (AMD) in Hamburg und brandherm + krumrey interior architecture aus Köln ins Leben gerufen. Gemeinsam mit anderen Unternehmen unterstützt Zumtobel die Initiative und damit die Entwicklung innovativer Raum- und Arbeitskonzepte. „Work to go“ steht für modernes Arbeiten – flexibel von überall und zu jeder Zeit – und visualisiert auf rund 400 Quadratmetern Perspektiven für ortsungebundenes, selbstbestimmtes Arbeiten aus Sicht der jungen Generation.

    24 Studierende erarbeiteten in ihren Semesterarbeiten Visionen und Konzepte zur Umsetzung ortsungebundenen Arbeitens der Zukunft. Die Ergebnisse werden mithilfe der Partner im Standkonzept in Halle 10.1, Stand E010/F011 umgesetzt. Zumtobel präsentiert dort Konzepte für moderne Büroarbeit mit tunable white und akustischer Wirkung. Zudem findet während der Messe ein umfangreiches Event- und Fortbildungsprogramm mit Führungen, Workshops, Impulsvorträgen, Keynote-Lectures und Podiumsdiskussionen statt, das sich insbesondere an Architekten, Planer sowie Experten für Büroausstattung richtet. Neben Zumtobel beteiligen sich auch Unternehmen wie Bolia, Microsoft, Sodexo, Steelcase und Viccarbe am Projekt.

    „‚Work to go‘ ist eine spannende Kooperation mit vielseitigen Partnern, die sich intensiv mit der Zukunft der Arbeit auseinandersetzen und innovative Raumkonzepte fördern“, erklärt Manfred Petschulat, Marketing Director Germany der Zumtobel Group. „Wir sind stolz, mit Zumtobel Teil des Projektes zu sein und damit einen wesentlichen Beitrag zum wegweisenden Charakter der Messe zu leisten.“

    „Bürowelten und Licht“: Gemeinsamer Auftritt von Zumtobel und EasternGraphics
    Planungsprozesse verschiedener Gewerke rücken immer enger zusammen – wie etwa Möbel, Akustik und Licht. Auf dem Stand von EasternGraphics, dem international führenden Anbieter von grafischen 3D Planungs- und Konfigurationslösungen, wird in diesem Jahr das Thema Licht in den Vordergrund gerückt. Der Leitgedanke „Bürowelten und Licht“ wird über Zumtobel präsentiert. Zumtobel stattet den kompletten Messestand mit Licht aus und stellt in einem eigenen Standbereich neue Produkt- und Systemlösungen vor. Besucher können dort etwa die innovative Pendelleuchte TEELA, Teil der Sonderkollektion the editions, die Zumtobel seit 2016 herausgibt, mit tunableWhite-Technologie und Bluetooth-Steuerung über die basicDIMwireless-App von ZGS steuern sowie den eindrucksvollen Lichtkomfort der LED-Stehleuchte LINETIK genießen. „EasternGraphics ist für uns ein wichtiger Partner in der Büromöbelwelt. Durch die vielen Berührungspunkte und Synergieaspekte entwickelte sich ein langjähriges, leistungsstarkes und erfolgreiches Kooperationsnetzwerk“, erklärt  Bert Junghans, Head of Lighting Solutions & Concepts, Atelier of Light der Zumtobel Group. „Die Zusammenarbeit findet auf verschiedenen Ebenen statt.“ Derzeit entwickeln EasternGraphics und Zumtobel gemeinsam Software-Pakete, die Lichtplanungs- und Projektprozesse signifikant unterstützen.

    Als Leuchtenhersteller ist Zumtobel bereits mit 140 Leuchtentypen auf der Datenplattform von EasternGraphics vertreten. Mithilfe der eigens entwickelten Lichtsimulationssoftware, die in die Planungssoftware zur Innenraumgestaltung pCon.Planner von EasternGraphics integriert ist, ergibt sich durch Echtzeit-3D-Simulation und VR-Touren ein echter Mehrwert für die Kunden. Sie erhalten darüber live Einrichtungsvorschläge mitsamt innovativer Lichtlösungen, auch auf Mobilgeräten. Dank der neuen mobilen Apps können Besucher vor Ort in Halle 8.1, Stand C048, die Produkte testen und direkt in ein Raum- und Gestaltungskonzept integrieren. Auch ein Prototyp des gemeinsam entwickelten grafischen Konfigurators wird auf der ORGATEC zu sehen sein.

    Zumtobel. Das Licht.

  • 10/2018
    Lichtlösungen

    Stadt, Licht, Kunst: Vorarlberger Stadt Feldkirch wird zum Spielort internationaler Lichtkunst

    Vom 03. - 06. Oktober 2018 feiert im österreichischen Vorarlberg mit „Lichtstadt Feldkirch“ das erste „Festival für Licht mit Kunst“ Premiere. Die historische Stadtlandschaft Feldkirchs wird für vier Abende zur Kulisse für Projekte von Künstlerinnen und Künstlern wie Thilo Frank, Philipp Geist, starsky oder David Reumüller. Ein Highlight ist die Installation des international renommierten Künstlers Ólafur Elíasson, der das in Kooperation mit Zumtobel entworfene Lichtmodul Starbrick in einer großformatigen, geometrischen Lichtskulptur zeigt.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Das Debüt des neuen Formats „Lichtstadt Feldkirch“ fällt mit 2018 in ein historisches Jahr. Es ist das 800. Jubiläum der Stadtgründung und Impuls für das ab sofort alle zwei Jahre stattfindende Kulturevent. Mit drei weiteren Städten des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg, das auch die Heimat von Zumtobel ist, bewirbt sich Feldkirch um den Titel „Europäische Kulturhauptstadt 2024“. Im Rahmen des Lichtkunstfestivals treffen vitale Kunst- und Kulturprotagonisten internationalen Ranges, der historische Stadtraum und moderne Medien- und Energietechnologien kongenial aufeinander. Zur Besucherorientierung werden in der Altstadt sechs zwei Meter große „L“s zu finden sein – als Symbol für Feldkirch als „Lichtstadt“. Hinterleuchtet werden diese mit Zumtobel LED-Stripes. Doch auch darüber hinaus unterstützt das Vorarlberger Unternehmen als Spezialist für innovative Lichtlösungen das Festival als Partner. „Zumtobel kultiviert schon seit Jahrzehnten die Zusammenarbeit mit führenden Protagonisten der Architektur-, Design- und Kunstszene. Dabei suchen wir die Herausforderung, die Künstler zu unterstützen, das Unmögliche möglich zu machen – und dies bei dem ersten Lichtkunstfestival unserer Region zu tun, ist doppelt spannend“, so Isabel Zumtobel, Atelier of Light.

    Organisiert wird „Lichtstadt Feldkirch“ vom gleichnamigen gemeinnützigen Verein; der Vorstand ist zudem mit bekannten Vertretern der Vorarlberger Architektur-, Design- und Kulturszene, wie Stefan Marte (Marte.Marte Architekten), Thomas Häusle (Kunstraum Dornbirn) und Marco Spitzar (studio spitzar) sowie Isabel Zumtobel besetzt.

    Als immaterielles, künstlerisches Medium besetzt Licht eine eigenständige Kategorie der Bildenden Kunst. Der dänisch-isländische Künstler Ólafur Elíasson ist bekannt für spektakuläre Installationen mit Stoffen wie Wasser oder Licht, die experimentell und poetisch mit der Wahrnehmung des Betrachters spielen. In Feldkirch zeigt Ólafur Elíasson ein skulpturales Leuchten-Cluster, zusammengesetzt aus dem von ihm in Kooperation mit Zumtobel gestalteten Lichtmodul Starbrick. Entwickelt hat der Künstler das Lichtmodul als einzelne Pendel-, Boden- oder Tischleuchte, die optional auch im modularen Verbund installiert und zur Skulptur oder Lichtarchitektur erweitert werden kann. Die komplexe Geometrie des Lichtobjektes ergibt sich aus einem sternförmigen Element und einem Negativraum. Die außen liegenden, opaken Lichtflächen strahlen weißes Licht ab, während die semitransparenten, gelben Spiegelflächen im Modulkern von LEDs hinterleuchtet werden. Werden die Module gestapelt, entsteht ein weiterer, polyedrischer Leerraum zwischen den Leuchten, der durch das weiße Licht aus Kunststoff-Refraktoren der Außenflächen akzentuiert wird. Aneinandergesetzt können mit den Starbricks gerade und regelmäßige Wände entstehen, aber auch geometrische Figuren und versetzte Cluster.

    Immer wieder nutzt Ólafur Elíasson die von seinem Studio in Berlin mit Zumtobel entwickelte Leuchte als Baustein für seine künstlerischen Installationen. Über ein Jahrzehnt hinweg galt die Elíasson-Leuchte mit ihrer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten als Klassiker. Starbrick-Lichtskulpturen stehen oder hängen als Lichtlösung im Kunsthistorischen Museum Wien, in der Kunsthalle Mannheim, im EYE Film Institute Amsterdam, sowie als Kunstinstallation im 21st Century Museum of Comtemporary Art in Kanazawa. Die in Feldkirch gezeigte Installation wurde zum ersten Mal zur Architekturbiennale 2010 in Venedig präsentiert und ist seitdem Teil der Zumtobel-Kunstsammlung. Als Leihgabe reist sie in die Johanniterkirche Feldkirch und ist nach Miriam Brandls Lichtkubus die zweite von Zumtobel unterstützte Lichtinstallation an diesem Ort.

    Der Starbrick war Ólafur Elíassons erstes kommerzielles Produkt, in der Zwischenzeit hat er ein weiteres, ebenfalls sehr erfolgreiches Lichtobjekt entworfen. Die kleinen Solarleuchten Little Sun sind als soziales Projekt konzipiert. Der Verkaufspreis der drei Varianten richtet sich nach der Zugänglichkeit zur Elektrizität. Somit wird die Leuchte auch für die Bevölkerung in abgelegenen und weniger entwickelten Gebieten erschwinglich. Während des „Lichtstadt Feldkirch“-Festivals wird die Little Sun-Kollektion in einem mobilen Shop erhältlich sein.

    Weitere Infos und Bilder zu der Veranstaltung sind in den sozialen Kanälen unter dem Hashtag des Festivals #lichtstadtfeldkirch sowie auf dem festivaleigenen Instagram Account @lichtstadtfeldkirch und unter www.lichtstadt.at zu finden.

    Zumtobel. Das Licht.

  • 09/2018
    Produkte

    Wie können Sie Lichtlösungen nachhaltig gestalten?

    Vor der Nachhaltigkeit ist nach der Nachhaltigkeit. In der Lichtplanung heißt das konkret: die Konzeption nachhaltiger Lösungen beginnt mit der Planung. Wo wird die Leuchte eingesetzt und wie muss sie für eine maximale Lebensdauer konstruiert und ausgestattet sein?
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Zumtobels AMPHIBIA ist als robuste Feuchtraumleuchte eine ideale Lösung für Industrieanwendungen und bietet je nach Umfeld passende Materialvarianten: CHEMO und PMMA sind chemisch resistent gegen Säuren, Laugen, Lösungsmittel und vieles mehr, PC hat ein besonders robustes und bruchfestes Gehäuse beim Gebrauch unter mechanischer Beanspruchung. Hier ist die Wahl des optimalen Materials die Basis für eine lange und störungsfreie Laufzeit.

    Mehr über AMPHIBIA

    Zumtobel. Das Licht.

     

  • 06/2018
    Unternehmen

    Blog alert!

    Zumtobel porträtiert Künstler, die nicht nur die Augen der Betrachter zum Leuchten bringen
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Lichtkünstler erwecken geometrische Formen mit der Kraft des Lichts zum Leben, tauchen Räume in leuchtende Farbenmeere und experimentieren mit schillernden Lichtquellen. Gemeinsam mit dem Magazin DAMn hat Zumtobel eine Blogserie ins Leben gerufen, in der Monat für Monat inspirierende Lichtkünstler porträtiert werden. Unter anderem mit dabei: Daan Roosegaarde, Jung Lee und Luftwerk.

    Diese Lichtkünstler sollten Sie sich merken!

    Zumtobel. Das Licht.

  • 06/2018
    Lichtlösungen

    Zumtobel-Licht für die Zukunft

    Interaktive Lichtlösung für das Futurium in Berlin
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Wie wollen wir leben? Und wie kann unsere Zukunft aussehen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Futurium in Berlin. Es zeigt die Herausforderungen, Chancen und Risiken ebenso wie die Bausteine, mit denen Zukunft gestaltet werden kann. Zukunftsweisend ist auch die individualisierte Lichtlösung: Zumtobel agierte während der vierjährigen Planungs- und Bauphase als kontinuierlicher Lichtberater und entwickelte maßgeschneiderte Lösungen für das „Haus der Zukunft“.

    Werfen Sie einen Blick in die Zukunft

    Zumtobel. Das Licht.

  • 06/2018
    Produkte

    Brennt ‚blau‘ für die Kunst: ARCOS, das Museumslicht

    Ab sofort auch mit Bluetooth-Technologie
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Die ARCOS-Produktfamilie steht mit ihrer großen Bandbreite an LED-Strahlern für hochwertige und präzise Lichtinszenierung in Museen. Die neue LED-Technologie ARCOS XP blu verfügt jetzt über noch mehr Kommunikationsmodule: So kann der puristische Strahler über die Smartphone-App überprüft oder über Bluetooth flickerfrei gedimmt werden – auch ohne DALI-Infrastruktur.

    Entdecken Sie die Vielfältigkeit der ARCOS-Familie

    Zumtobel. Das Licht.

  • 06/2018
    Lichtlösungen

    Licht ist Emotion

    Zumtobel erhält Auftrag zur Beleuchtung des National Museum of Art, Architecture & Design in Oslo
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    2020 eröffnet eines der größten Nationalmuseen der Welt: das National Museum of Art, Architecture & Design in Oslo mit 54.600 Quadratmetern. Als offizieller Lichtpartner des Kunsthauses wird Zumtobel bei der Beleuchtung auf die emotionale Wirkung von Licht setzen und mit einer ganzheitlichen Lichtlösung eine harmonische Choreographie schaffen – zwischen Kunst, Licht und Architektur.

    Hier erhalten Sie erste Einblicke in das Projekt

    Zumtobel. Das Licht.

  • 06/2018
    Veranstaltung

    Zumtobel und der Freie Raum: Biennale 2018

    Zum wiederholten Mal engagiert sich Zumtobel 2018 in Venedig
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Als langjähriger Partner und Förderer der Biennale Architettura begleitete Zumtobel auch in diesem Jahr den Schaffensprozess der Architekten und Designer des österreichischen Pavillons unter Kuration von Verena Konrad und unterstützt sie sowie die Vertreter des Fürstentums Liechtensteins dabei, ihre Interpretation des diesjährigen Themas „FREESPACE“ durch Licht zum Leben zu erwecken.

    Denken Sie Räume neu! Einblicke in die Beiträge

    Zumtobel. Das Licht.

  • 06/2018
    Veranstaltung

    Besuchen Sie uns auf der Licht 2018 in Davos

    9.-12. September 2018
    23. Europäischer Lichtkongress
    Kongresszentrum Davos, Schweiz
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    „Kreative Beleuchtungslösungen – Der konkrete Einsatz neuer Technologien im Alltag“ lautet das Motto der diesjährigen Licht 2018 in Davos.
    Passend zu diesem Motto zeigen wir vom 9. – 12. September 2018 maßgeschneiderte Projektlösungen aus dem Bereich „Digital Services“. Im Mittelpunkt steht die Vernetzung von Gebäuden und Städten mittels der Licht-Infrastruktur und konkreten Anwendungsbeispielen der Marken Thorn, Zumtobel und ZGS.

    Als Goldaussteller freuen wir uns auf Ihren Besuch an unserem Stand, lassen Sie sich von der Innovationskraft unserer Marken begeistern!

    Mehr erfahren auf www.licht2018.ch

    Zumtobel. Das Licht.

  • 06/2018
    Unternehmen

    Erst durch Licht wird Kunst zum Erlebnis

    Studie über die visuelle Wahrnehmung von Kunstwerken im Nationalmuseum San Matteo (Pisa, Italien)
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Lichtlösungen müssen in Museen oder Galerien eine Vielzahl an konservatorischen Anforderungen erfüllen, damit das Licht die Kunst richtig inszeniert. In einer neuen Studie werden diese Herausforderungen von Dario Maccheroni, Lighting Application Manager Art & Culture bei Zumtobel, dargelegt und der Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Lichtquellen und der visuellen Wahrnehmung von Kunst und Raum untersucht.

    Hier finden Sie die komplette Studie

    Zumtobel. Das Licht.

  • 05/2018
    Produkte

    RESCLITE PRO

    Flexibel, programmierbar und energieeffizient
    Die neue LED-Sicherheitsleuchte RESCLITE PRO von Zumtobel gibt neue Impulse in der Notbeleuchtung.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Sie ist smart und sorgt dank neuer Linsen für noch mehr Flexibilität. Dabei verbindet sie höchste funktionale Ansprüche mit optischer Zurückhaltung: Durch das unauffällige Design und eine neue Mini-Variante verschwindet sie nahezu in der Decke und wird praktisch unsichtbar.

    Mehr über RESCLITE PRO

    Zumtobel. Das Licht.

  • 05/2018
    Produkte

    AMPHIBIA

    Hohe Widerstandsfähigkeit trifft auf hohe Leistung
    Die Feuchtraumleuchte AMPHIBIA von Zumtobel setzt neue Maßstäbe bei der Industriebeleuchtung.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Das fortschrittliche Design und die Komponenten dieses widerstandsfähigen IP66-Produkts garantieren höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit in mehr als 245 Industrieanwendungen.

    Mehr über AMPHIBIA

    Zumtobel. Das Licht.

  • 04/2018
    Produkte

    Highlights 1/2018

    Alle Produkt-Highlights – anschaulich und kompakt präsentiert
    Wir stehen vor einer vierten industriellen Revolution, vor vielen grundlegenden Veränderungen, die sich mit beispielloser Geschwindigkeit und bemerkenswerter Innovationskraft vollziehen. Spannende neue Technologien verändern die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Mit Active Light begegnen wir den sich wandelnden Bedürfnissen mit Lichtlösungen, die so einzigartig sind wie die Menschen und Prozesse in unserer modernen Zeit.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Anschaulich präsentiert und mit den wichtigsten Daten in prägnanter Weise vorgestellt werden sie auf unserer Website. Zudem steht ab sofort unsere aktuelle Highlights-Broschüre mit kompakten, übersichtlichen Informationen und weiterführenden Links als PDF zum Download für Sie bereit.

    Alle Highlights auf einen Blick.

    Zumtobel. Das Licht.

  • 04/2018
    Lichtlösungen

    Renommierter Designpreis für Imagefilm

    Zumtobel gewinnt den iF Design Award 2018
    Wie verbildlicht man das faszinierende Spektrum des Lichts? Zumtobel und Videokünstler Andreas Waldschütz haben sich gemeinsam dieser Frage angenommen – und das Lichtforum in Dornbirn, dem kreativen Showroom von Zumtobel, in einem philosophisch-futuristischen Kurzfilm zum Leben erweckt.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Das Ergebnis wurde jetzt mit einem der wichtigsten Designpreise der Welt ausgezeichnet, dem iF Design Award 2018.

    Zumtobel. Das Licht.

  • 03/2018
    Lichtlösungen

    Light + Building 2018

    Zumtobel präsentiert das richtige Licht für jede Tageszeit
    Im Sinne des Mottos “Lights. Connectivity. Action“ präsentierte die Zumtobel Group auf der Light + Building in Frankfurt am Main vom 18.-23. März schwerpunktmäßig die umfassenden Service-Angebote der Marke Zumtobel Group Services (ZGS).
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Diese basieren auf den innovativen Lösungen der Schwestermarken. Als Innovationsführer stellte die Marke Zumtobel dabei unter dem Motto „Lights. Connectivity. Inspiration“, unter anderem, den Active Light-Ansatz in seinen verschiedenen Anwendungsbereichen – Büro, Industrie, Einzelhandel sowie Kunst und Kultur – vor.

    Impressionen – das war die Light + Building 2018

    Zumtobel. Das Licht.

  • 03/2018
    Veranstaltung

    Offizielle Verleihung des Zumtobel Group Awards in Frankfurt

    Strahlende Gewinner im Städel-Museum
    Mit rund 200 Gästen wurden am 19. März im Rahmen eines festlichen Gala-Dinners die Gewinner des etablierten Architekturpreises Zumtobel Group Award feierlich geehrt.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Der mit insgesamt 165.000 Euro dotierte Preis adressiert zukunftsweisende Konzepte und Entwicklungen, die zu mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt und deren Gestaltung beitragen. Die Gewinner Ben van Berkel (UNStudio, Niederlande), Michael Maltzan (USA), Arturo Vittori (Italien) und Zhang Li (China) waren vor Ort um die Auszeichnung persönlich entgegenzunehmen.

    Erfahren Sie alles über den Award

    Zumtobel. Das Licht.

  • 02/2018
    Lichtlösungen

    Welche Zertifizierungen sollten Industrieleuchten aufweisen?

    Industrie- und Handwerksbetriebe sind sehr vielfältig und geprägt von unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen. Entsprechend verschieden gestalten sich die Ansprüche an die Beleuchtung. Zertifizierungen und Prüfzeichen können dabei helfen die richtige Leuchte für eine bestimmte Industrieanwendung zu finden.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    •    HACCP Zertifikat für Anwendung in der Lebensmittelindustrie: Fremdkörper in Lebensmitteln können ein Gesundheitsrisiko darstellen. Deshalb müssen diese bei der Verarbeitung vor Verunreinigung geschützt werden. Die EG-Verordnung 852/2004 sieht für die Lebensmittelindustrie die Anwendung der Grundsätze des HACCP-Konzeptes (Hazard Analysis and Critical Control Points) vor. HACCP-zertifizierte Leuchten entsprechen den Vorgaben des Lebensmittelrechts und dürfen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt werden. Sie sind bruchsicher und nach hygienischen Richtlinien konzipiert.

    •    DLG-Prüfzeichen für den Einsatz in der Landwirtschaft: Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. verleiht das DLG-Prüfzeichen für landtechnische Produkte. Prüfkriterien sind dabei „Ammoniakbeständigkeit“ und „Reinigungsabstand“. DLG-geprüfte Leuchten halten ammoniakhaltiger Stallluft stand. Es kommt zu keiner Beschleunigung der normal zu erwartenden Alterung. Selbst eine Stallreinigung mit Hochdruckreinigern kann ihnen nichts anhaben.

    •    D-Kennzeichen für feuergefährdete Betriebsstätten: In der Holz-, Papier- und Textilindustrie dürfen Oberflächen, auf denen sich leicht entzündliche Stoffe wie Staub- oder Faserstoffe ablagern können, eine definierte Grenztemperaturen nicht überschreiten. Leuchten mit D-Kennzeichnung weisen eine begrenzte Oberflächentemperatur von 90 °C auf. So wird sichergestellt, dass sich Staub- und Faserablagerungen auf der Leuchte nicht entzünden können. Für die Beleuchtung von feuergefährdeten Betriebsstätten dürfen deshalb nur mit „D“ gekennzeichnete Leuchten verwendet werden.

    Zumtobel. Das Licht.

  • 02/2018
    Produkte

    Shop in Style mit CARDAN evolution

    Akzentbeleuchtung auf den Punkt
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    CARDAN evolution von Zumtobel präsentiert sich als multifunktionales Lichtwerkzeug, das über eine sehr gute Farbwiedergabe und unterschiedliche Lichtverteilungen verfügt: ob in Shops, Autohäusern oder Showrooms in Industriegebäuden. Mit modernster LED-Technologie und raffiniertem Design revolutioniert das architektonische Einbau-Downlight CARDAN evolution von Zumtobel die klassisch kardanische Akzentbeleuchtung, indem es sich in einer komplett neuartigen Form präsentiert und die Aufmerksamkeit der Kunden auf die Verkaufsfläche lenkt.

    » Produktvideo

    Zumtobel. Das Licht.

  • 02/2018
    Lichtlösungen

    Echter Stil ist einzigartig. Bringen wir es ans Licht

     Produkte mit maßgeschneiderten Lichtsystemen optimal in Szene gesetzt
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Das Schweizer Designer-Brillenlabel VIU gehört zu den absoluten Lieblingen der Fashion-Szene: Kaum ein anderes Label vereint hochwertiges Design mit nachhaltiger Fertigung und bringt dabei die Individualität des Trägers so gut zur Geltung. Das Geheimnis: eine konsequent klare Linien- und Formensprache. Und genau diese sollte auch in den fünf neuen europäischen VIU-Flagshipstores zum Ausdruck kommen. Die Lichtlösung von Zumtobel integriert sich dank der hochwertigen, puristischen Leuchten perfekt in die anspruchsvolle Architektur, lässt die Räume heller und großzügiger erscheinen und schafft eine homogene Ausleuchtung aller Präsentationsregale: Jedes Modell präsentiert sich dem Kunden gleichwertig.

    » Das Beleuchtungskonzept der VIU-Filialen

    Zumtobel. Das Licht.

  • 01/2018
    Unternehmen

    Wie kann richtiges Licht Produkte inszenieren?

    Bei der Shop-Beleuchtung steht das Einkaufserlebnis im Vordergrund. Licht wird eingesetzt, um Emotionen zu wecken und Markenidentitäten zu schaffen. Die Lichtlösung sollte genau auf Marke und Waren zugeschnitten sein. Zudem muss eine gerechte Arbeitsplatzbeleuchtung für das Verkaufspersonal erfüllt werden (DIN EN 12464-1). 
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Einige Tipps zur Auswahl der richtigen Shopbeleuchtung:
    •    Raumatmosphäre schaffen: Lichtfarbe, Farbwiedergabe, Kontraste und Lichtverteilung sind entscheidend für die Wirkung der Ware. Leuchten mit niedriger Farbtemperatur (<3.300 K) werden zur Betonung von Rot und Gelbtönen eingesetzt, hohe bei Blau und Grüntönen.

    •    Shop in Zonen gliedern: Licht kann zur Übersichtlichkeit Wahrnehmungshierarchien und zur Sicherheit Wegführungen setzen. Bei der Regalbeleuchtung gilt: der Abstand zur Lichtquelle sollte ein Drittel der Raumhöhe betragen.

    •    Ware akzentuieren: Strahler mit Abstrahlwinkeln, die auf die Größe der zu inszenierenden Objekte abgestimmt sind, bieten das beste Ergebnis bei der gezielten Akzentuierung. Per Tool kann der nötige Abstrahlwinkel einfach berechnet werden.

    •    Stromschienensysteme für Vitrinen verwenden: Schaufenster benötigen zur Betonung ihrer Raumtiefe Vorder- und Hintergrundbeleuchtung. Die Strahler lassen sich unkompliziert, meist werkzeuglos, an jedem Punkt der Schiene befestigen.

    •    Lebensmittelbeleuchtung mit LEDs: Obst und Gemüse verlangen warme Lichtfarbe mit sehr guter Farbwiedergabe, die Frische von Fisch kühles Licht. Der Vorteil bei LEDs: abgestimmte Lichtfarben ohne UV/IR-Licht.

    Zumtobel. Das Licht.

  • 01/2018
    Lichtlösungen

    Unsere Forschungsergebnissen auf einen Blick

    Wir haben die Ergebnisse unserer jahrelangen Forschung zum optimalen Licht im Büro grafisch aufbereitet und stellen Ihnen das Ergebnis als übersichtliche Informationsgrafik in PDF-Form zur Verfügung.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Sie erfahren die wesentlichen Erkenntnisse aus zwei umfangreichen Studien, die Zumtobel gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO und der Gruppe Nymphenburg durchgeführt hat. Die Ergebnisse haben auch Eingang in unsere Produktentwicklung gefunden. So erhöht beispielsweise MILDES LICHT das Wohlbefinden im Büro durch verschieden Faktoren.

    » Informationsgrafik herunterladen 

    Zumtobel. Das Licht.

  • 01/2018
    Produkte

    Die Vielfältigkeit des PANOS-Produktportfolios

    Dank einer großen Modellvielfalt erfüllt die Produktfamilie PANOS differenzierte Beleuchtungsaufgaben mit Bravour – von der homogenen Ausleuchtung vertikaler oder horizontaler Flächen bis hin zum Setzen präziser Akzente.
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Überzeugen Sie sich in unserem Video über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Eingangsbereichen mit hohen Decken, über Korridore bis hin zu Besprechungsräumen.

    » Zum Video

    Zumtobel. Das Licht.

  • 01/2018
    Unternehmen

    Mit Licht Kunst inszenieren

     Art & Culture – ein Fachartikel von Dario Maccheroni
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Licht schafft Atmosphäre, lenkt den Blick, inszeniert und setzt Akzente. Im neuen Art & Culture-Fachartikel legt Autor Dario Maccheroni, Lighting Application Manager Zumtobel, dar, wie die Lichtlösungen in kulturellen Einrichtungen konservatorische Vorgaben, wirtschaftliche Ziele, organisatorische Rahmenbedingungen und gestalterische Ansprüche vereinen können – bei höchstem Sehkomfort.

    » Der komplette Artikel

    Zumtobel. Das Licht.

  • 01/2018
    Lichtlösungen

    Das URBAN NATION Museum

     Individualisiertes Beleuchtungskonzept lenkt die Blicke auf zeitgenössische Kunst
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Facettenreiche Kunst in einmaliger Architektur: In Zusammenarbeit mit der international renommierten Architektengruppe GRAFT hat Zumtobel ein individualisiertes Beleuchtungskonzept für die neu eröffneten Ausstellungsräume und den Hof des modular konzipierten URBAN NATION Museums for Urban Contemporary Art entworfen.

    » Beleuchtungslösung für moderne Kunst

    Zumtobel. Das Licht.

  • 01/2018
    Lichtlösungen

    Die historische Wartburg

    Modernste Lichttechnologie setzt 950 Jahre Geschichte in Szene
    Mehr InformationenWeniger Informationen
    Als bedeutendes Denkmal der Weltgeschichte ist die Wartburg in Thüringen mit jährlich 350.000 Besuchern die meistbesuchte Lutherstätte weltweit und UNESCO-Welterbe. Im Rahmen des Lutherjahres lässt das multifunktionale LED-Lichtsystem SUPERSYSTEM II von Zumtobel die Räumlichkeiten sowie die rund 300 Exponate in neuem Glanz erstrahlen.

    » Einblicke in das Projekt

    Zumtobel. Das Licht.

Filter

  • Unternehmen
  • Lichtlösungen
  • Produkte
  • Veranstaltungen

Service für Medien

Aktuelle Presseaussendung zu unseren Lichtlösungen und Produkten sowie das Pressearchiv inklusive Bilder und Logos finden Sie im Pressebereich.

» Zu den Presseaussendungen

Noch Fragen?

Danke für Ihre Nachricht.

LAND
lightlive
SOCIAL MEDIA

LLP

Lichtlösungspartner

Mehr Erfolg durch professionelle und effiziente Lichtlösungen: Zumtobel informiert, unterstützt und qualifiziert ausgewählte Elektriker im Umgang mit Licht.
zum LLP Portal

LCP

Lighting Competence Program

Das Zumtobel Partnerprogramm für Elektroplaner ist darauf ausgerichtet, ihre und unsere Kompetenzen zu verbinden, dadurch Lichtpotenziale auszuschöpfen und gleichzeitig den Planungsalltag zu erleichtern.
zum LCP Portal

LDP

Lighting Design Program

Dieses Zumtobel Partnerprogramm wurde für Architekten entwickelt, die mit Licht gestalten und sich hierfür Inspiration, Support und Information aus erster Hand holen.
zum LDP Portal
Mehr über die Programme